fluss lauf

Vom Lanker See in den Kirchsee in die Schwentine Februar 2ooo vierzehn

Vom Lanker See in den Kirchsee in die Schwentine
Februar 2ooo vierzehn

fluss lauf

das geräusch
fliegender schwäne
ist beschrieben
auch das rascheln des schilfrohrs

lose wortfasern
nisten am ufer
verweilen

libellen segeln
fast ohne flügelschlag
patrouille
stechen nach dem Paarungsrad
ins totholz
neues leben

ruffaule gänsesäger
aber die schellente, die
gibt ein lang gereihtes gärk-gärk von sich

vorbei an schwarzerlen
und durch mangrovenähnliches gestrüpp
hinein ins blau

und mein schweigen verliert sich
im schauen und staunen

längsseits wippen wellen richtung meer.
sechzig kilometer fluss
abwärts paddeln
der förde entgegen

© jbs 2ooodreizehn

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s