Morgentöne von Paul Scheerbart

An den Weltrand gehen. TGV-Streckenbild - Stuttgart-Paris März 2ooofünfzehn

An den Weltrand gehen.
TGV-Streckenbild – Stuttgart-Paris
März 2ooofünfzehn

Morgentöne

Guten Morgen! schreit das Menschentier;

Und mancher Schuft trinkt jetzt noch Bier.

~~~

Guten Morgen! schreit auch der Tyrann;

Früh fängt Er zu regieren an.

~~~

An den Weltrand will ich heute gahn;

Dort will ich einmal Fliegen fahn.

~~~

Guten Morgen! schreit der Kriegersmann;

Ach, der ist immerzu im Tran.

~~~

Guten Morgen! schreit man dort und hier;

Und meine Uhr schlägt schon halb vier.

~~~

Und mancher Schuft trinkt jetzt noch Bier;

Guten Morgen! schreit das Menschentier.

~~~

Paul Scheerbart

Paul Carl Wilhelm Scheerbart wurde 1863 in Danzig geboren und starb 1915 in Berlin.

Ernst Rowohlt veröffentlichte 1908 Paul Scheerbarts „Katerpoesie“, aus diesem Rarissimum in der Bücherwelt ist „Morgentöne“ entnommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s