Ossip Mandelstam

Der Laut – behutsam, stumm

Der Frucht, wenn sie vom Baum sich trennt,

Die Melodie der Stille um

Ihn her: der Wälder, ohne End …

Ossip Mandelstam wurde am 15. Januar 1891 in Warschau geboren. Er studierte in Paris, Heidelberg und in Petersburg. Er gehörte zu einer Gruppe junger Dichter, die sich „Akmeisten“ nannten, auch Anna Achmatowa gehörte dieser Gruppe an. Ossip Mandelstam gilt als der größte russische Lyriker. 1913 erschien sein erster Gedichtband „Der Stein“, aus dem ich obigen Vers von Seite 7 zitiert habe. Am 27.Dezember 1938 ist er in einem sibirischen Zwangsarbeiterlager in der Nähe von Wladiwostok umgekommen.
Bildquelle: AmmanVerlag

Bildquelle: AmmanVerlag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s