Schlankes Schilfrohr für Pan und eine Magnolie für Anna Petrini

IMG_3803

Magnolie – Baden-Baden – aufgenommen am 18. Februar! 2014

Es gibt klein-feine Konzerte, die mich lange im Alltag weiter begleiten. So auch diese barocke Musik, gespielt von: ~ Trio Stravaganti ~ und zwar: ur La Folia ~ Antonio Vivaldi . Obige Magnolie ist mein nachgeschobenes Danke an die Flötistin Anna Petrinianna_petrini_3und ihr Team.

Barocke Töne … es lohnt sich!

 

 

Lyrik aus meinem lou-salome-blog-archiv:

Deep-Sky-Beobachtung

nacht im märz

auf brauner krume
schläft geduckt
eine blaue
viola

tonschöpfer pan schneidet
sieben teile
schlankes schilfrohr
wirbelt nuancen
zum stundenschlag auf

du legst
schatten
riss
artig
dein tangram
zu wortfeldern
in einer märzennacht
wird es eng
im olymp

gedämpft klingt
himmelsspektakel
an dein ohr
erstaunt
schaust
du
auf
jupiter und venus

c’etait
un
rendezvous

©
jbs
märz 2ooozwölf

siehe auch hier

Advertisements

Da gibt es die …

Da gibt es die, die schlagen

Da gibt es die, die rennen
Da gibt es die, die zündeln
Da gibt es die, die brennen

Da gibt es die, die wegsehn
Da gibt es die, die hinsehn
Da gibt es die, die mahnen:
Wer hinsieht, muss auch hingehn

Da gibt es die, die wissen
Da gibt es die, die fragen
Da gibt es die, die warnen:
Wer fragt, wird selbst geschlagen

Da gibt es die, die reden
Da gibt es die, die schweigen
Da gibt es die, die handeln:
Was wir sind, wird sich zeigen.

Robert Gernhardt – 1999

Robert Gernhardt war ein deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler. Er lebte von 1937 bis 2006. Obiges Gedicht habe ich hier gefunden.