Oh-stsee

Angelehnt an Arno Holz
An der Ohstsee
img_2196

Blick auf die Kieler Förde 2tausend16

An der Ohstsee, auf einer Bank, sitz ich und rauche; und freue mich über die schöne Vormittagssonne. Vor mir, glitzernd, die Förde: den Himmel spiegelnd, beide Ufer mächtig schaukelnd. Über die Brücke, langsamer Schritt, reitet eine Strandläuferin. Unter ihr, zwischen den dunklen, schwimmenden Buhnen, pfropfenzieherartig ins Wasser gedreht, – den Kragen siegellackrot – ihr Spiegelbild. Der Ruf des Großen Knutt. Ein leises Pfeifen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s