whale rider

Künstlerin: Magdalena Graf, 2017
(c) photo by jbs, 2021

haiku [153]

mystische laute
unter einem wellenkamm
buckelwalgesang

jbs 2021

Vor mehr als tausend Jahren soll ein legendärer Walreiter das Meer überquert und den Ort Whangara an der neuseeländischen Küste gegründet haben. Mit Paikea, Pai genannt, erhält zum ersten Mal ein Mädchen den Namen des Walreiters – entgegen der Tradition. – Der neuseeländisch-deutsche Film (2002) basiert auf dem Roman „The Whale Rider“ von Witi Ihimaera. ( Zitat aus ARTE-TV )

Auf „ARTE“ bis zum 25.02.2021 noch aufrufbar:
https://www.arte.tv/de/videos/036114-000-A/whale-rider/

brömstrup & klostermann [I]

brömstrup hält das pendel und klostermann zählt sekunden. ohne eile. gemeinsam.
und sie vermerken auf ihrem schreibblock: memo!

heribert losert und dietmar scholz

für

die jahre schwimmen
im winde der zeit

manchmal sagt eine zahl
an welchem ort wir sind

die freunde winken
der applaus bläht uns die segel

die lieder klingen
eine weile noch im ohr

doch jedes jahr sind
näher wir dem hafen

gieß wein insglas
solange freunde
deine sprache
noch verstehn.

aus: zeitvermerke. Beurenia-Verlag, Hildegard Joos, 1990